06.08.2008

Whammy 4 MIDI Controller

DIY MIDI-Controller mit PIC12F675

Das Whammy 4 Pedal von Digitech hat 17 verschiedene Programme, die man mittels Endlospoti auswählen kann. Dies ist aber während dem Spielen nicht besonders Prakikabel. Nicht jeder hat Platz und Geld für einen MIDI-Controller und nur für das Whammy 4 Pedal wäre das ein wenig Overkill.

Daher habe ich einen kleinen MIDI-Controller nur für das Whammy 4 Pedal gebaut. Er paßt in ein kleines Gehäuse. Praktisch sind die Aludruckgußgehäuse mit 92x38x31mm größe, die überall auf dem Board noch einen Platz finden. Idealerweise in der Nähe vom Whammy 4.

Neben einem Taster zum durchschalten der Programme, verfügt der Controller noch über einen Schalter zum Anwählen einer Favoritenliste. Ist diese angewählt, werden nur eine Liste von vorher ausgewählte Programmen (fest im PIC einprogrammiert) der Reihe nach durchgeschaltet (im Beispielvideo nur zwei).

Der Controller wird direkt an den MIDI-IN des Whammy 4 angeschlossen und mit den üblichen 9V-DC versorgt (Boss, Innen+).



Die externe Beschaltung des PIC12F675 ist dank internen Oszillator minimal. Außer Spannungsregler, 3 Widerständen, Taster, Schalter, Gehäuse wird kaum was benötigt. In der Zeichnung fehlt der GND-Anschluss des Spannungsreglers. ACHTUNG: Ich habe einen L78L05 verwendet, ein einfacher 78L05 hat evtl. eine andere Pinbelegung.



Der Aufbau könnte dann ungefähr so aussehen:



Hier noch die Anleitung vom Whammy 4 MIDI Controller in Deutsch.

Kommentare:

lixtheguru hat gesagt…

Wow sieht klasse aus, genau was ich suche... wie sieht das denn mit der Controller Programmierung aus? Kannst du da ein paar infos geben?

Gruß,
lixtheguru@gmx.de

underwood hat gesagt…

Danke! Das Programm ist mit dem CCS-C-Compiler erstellt. Ich arbeite im Moment an einer neuen Hard- und Softwareversion. Wenn es so klappt wie ich mir das vorstelle, sind auch Modulationseffekte mit dem Whammy möglich. Mehr verrate ich noch nicht.

lixtheguru hat gesagt…

Ok... dann muss ich ja mal meinen Plan loswerden. Also ich plane eine A/B Switch, welcher je nach Schalterstellung eins von zwei instrumenten in das Whammy schleust. Dabei soll für jedes der beiden Instrumente ein Preset gewählt werden. Also in meinem Fall Schalterposition 1: "Gitarre rein, Preset 1 Octave up"
Schalterposition 2: "Micro rein, Preset 1 Octave down"

Ich weiss nich mit wieviel Programmieraufwand das verbunden ist, da ich zwar C und C++ mächtig bin aber noch nie Controller programmiert hab.

Gruß,
lixtheguru@gmx.de

underwood hat gesagt…

Hallo!

Der Software- und Hardwareaufwand hält sich in Grenzen. Für einen PIC benötigst Du aber einen C-Compiler und ein Programmiergerät. Den in Assembler zu Programmieren ist ein ziemlicher Krampf. Ich weiß nicht ob es kostenlose C-Compiler für den PIC gibt, ich nutze den CCS-C unter MPLAP inlusive Picstart Plus und ICD 2.

Der CCS-C kann zwar nicht das volle Ansi-C, hat dafür aber ein paar spezielle Funktionen für PICs die einem das Leben leichter machen. Trotzdem muß man sich erst mal das Datenblatt vom PIC reinziehen.

Ich würde die AB-Umschaltung mit einem Reed-Relais machen, welches auch von dem PIC gesteuert wird. Statt des Tasters einen einfachen Schalter, Status-LED, MIDI-Out.

Kannst Du das Mic-Signal den direkt ins Whammy geben oder mußt Du noch vorverstärken?

Ich könnte Dir das Teil bauen. Wenn Du selber was basteln willst, nur die Platine und Du kannst Dir das selber in ein Gehäuse einbauen.

lixtheguru hat gesagt…

Hmm ja klingt schon nich ohne vor allem wenn man den ganzen kram noch nich hat. Und datenblätter hab ich sone leichte Phobie vor, hahaha.

Hmm also wenn du die Zeit und Lust hättest mir bei dem Bau zu helfen wär das Klasse...

Wieviel würdest du denn haben wollen (ohne Preis für die Teile)?

Ich würde dann bei dir die komplette Schaltung bestellen so, dass ich nur noch das Gehäuse bauen muss.

Nochmal zu genauen Funktionsweise.

Die Box braucht 3 Input Buchsen (1 Klinke Mono fürs Instrument 1, 1 Klinge Monot fürs Instrument 2 und eine Return die aus dem Whammy raus in die Box wieder reingeht) und 3 Output Buchsen (1 für weiten effektweg des Instruments 1, 1 für zweites Instrument welches in richtung PA / Mischpult geht und 1 die aus der Box ins Whammy geht.

Schalter Stellung 1 (aus): Signal von Instrument 1 (Gitarre) Geht durch Buchse 1 und wird ins Whammy geleitet. Der MIDI Controller schaltet das Whammy auf 1 Octave up ein). Signal geht aus dem Whammy wieder in die Box und wird über Ausgangsbuchse 1 weitergegeben an die nächsten Geräte. Eingangsbuchse 2 / Ausgangsbuchse 2 sind rauschfrei Blockiert.

Schalter Stellung 2:
Signal von Instrument 2 (Micro) Geht durch Buchse 2 und wird ins Whammy geleitet. Der MIDI Controller schaltet das Whammy auf 1 Octave down ein). Signal geht aus dem Whammy wieder in die Box und wird über Ausgangsbuchse 2 weitergegeben an das Mischpult gegeben. Eingangsbuchse 1 / Ausgangsbuchse 1 werden per True Bypass verbunden.

Ich hoffe das war einigermaßen verständlich ^^.
Is das so realisierbar?

Du hast gefragt ob das Mic vorverstärkt ist. Nein, im moment is das ein super billiges Mic mit nem Klinge-Anschluss der so ins Pedal reingeht und dann über das Mischpult vorverstärkt wird. Später soll da eigentlich nen vernünftiges Mic ran, vermutlich auch mit Vorverstärker. Weisst du ob das ok ist mit dem Whammy? Macht das unterschiede bei der Schaltungsgestaltung, ob das Signal vorverstärkt ist oder nicht?

MfG,
lixtheguru@gmx.de

underwood hat gesagt…

Ich sehe mir das mal am Wochenende genau an und melde mich dann noch mal.

underwood hat gesagt…

Hab Dir gerade ne Mail geschickt!

Anonym hat gesagt…

Hi there, I live in the United States and Im interested in purchasing one of your whammy controllers. How much would it cost to buy one from you and have it shipped to America?

Thanks,

-S

underwood hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Ajay hat gesagt…

(Forewarning: Don't know Deutsch!) I have no idea how to program anything so could you send the program that you used for the updated version of this? Also, do you think you could me a parts list for the updated foot switch? I have been looking all over for this type of switch but could not find someone who made one until now.

Thanks

underwood hat gesagt…

Hello, the programm of the new version isn't public. You could order a ready build whammy 4 controller, a ready build pcb or a pre-programmed pic only.

juanjo hat gesagt…

Hi, I am interested in a midi controller whammy 5. can you tell the price and shipping how soon?live in spain.thank you

Anonym hat gesagt…

Hello,

I have to make some changes for usage with a whammy 5. Price is 65,-€ plus insured shipping. Would took one to two week.