13.08.2012

Atari Punk Console (APC)



Die Atari Punk Console von Forrest M. Mims, III aus dem "Engineer's Mini-Notebook - 555 Circuits" von 1984 ist ein auf einem 556 Timer-IC bassierender einfach aufzubauender Klangerzeuger. Die Orginalschaltung mit dem namen "Stepped Tone Generator" wurde bereits 1980 im "Engineer's Notebook" von Radio Shack veröffentlicht. Die Bedienung erfolgt über zwei Potis. Allerdings kann man damit nur sehr simple Töne erzeugen. Diverse Varianten sind auf YouTube zu finden.



Erweitert man die Schaltung mit Hilfe eines LDRs, der wahlweise parallel zu einem der beiden Potis geschaltet werden kann, ermöglicht dies die Steuerung der Pulslänge oder der Oszillatorfrequenz mit Licht. Nimmt man einen Schalter mit Mittelstellung (on/off/on) bleibt auch die ursprüngliche Funktion erhalten.




Inspiriert vom Thingamagoop und ThingamaKit des Herstellers Bleep Laps habe ich eine einfache, von einem PIC12F683 gesteuerte, Oszillatorschaltung gebaut, die eine LED-Ansteuert.



Das ganze sieht dann so aus:





Mit zwei Tastern (an der Seite) kann man die Geschwindigkeit, mit der die LED blinkt änder. Drückt man beide Taster gleichzeitig, wird zwischen Rechteck- (Blinken) und Dreieckfunktion (Ein-/Ausblenden) umgeschaltet. Beide Schaltungen können von einem 9V-Block gespeißt werden. Für den PIC wird diese mittels Spannungsregler auf 5V runtergeregelt.




Schaltet man ein Effektgerät,hier ein Korg Kaoss Pad, dahinter, kann man einige abgefahrene Sounds erzeugen:



underwood cd's anhören und downloaden

Die bisherigen CD releases von underwood kann man auf alonetone kostenlos und ohne Anmeldung anhören und auch die Songs einzeln runterladen.

Wem dies zu umständlich und zeitaufwändig ist, kann jetzt die kompletten Alben über Rapidshare schnell und kostenlos als 7zip-Datei bekommen. Noch schneller geht es mit einem Pro-Account von Rapidshare.

Hier die Links:

CD01: alonetone | rapidshare
CD02: alonetone | rapidshare
CD03: alonetone | rapidshare
Special Releases: alonetone

Die Videos zu unseren beiden Special Releases:





      

Ampeg Scrambler Clone




Es handelt sich um eine nur leicht abgewandelten Nachbau des Ampeg Scramblers Fuzz/Octavers. Mit dem Blend-Regler kann man das Fuzz Signal zum original Signal dazu mischen. Texture mischt dem Fuzz Signal ein Octave-Up dazu. Das Klangspektrum geht von einfachem Fuzz über Octave-Up bis hin zu Ringmodulator ähnlichen oder gar total "kaputten" Fuzz Sounds.


Das Pedal hat TrueBypass. Abweichung vom Original ist nur eine verdoppelte auf neue Tonabnehmer abgestimmte Eingangsimpendanz und modernere Bauteile im kompakten Gehäuse.




Sounddemo Download

Sounddemo auf Alonetone



28.02.2012

Abzocke durch lovebuy.de


Einseitige Vertragsänderung bei lovebuy.de

Das Auktionshaus lovebuy, welches außer einer einmaligen Bearbeitungsgebühr und Gebühren für das Einstellen von Auktionen, kostenlos war, hat still und heimlich seine AGB geändert. Nun bekommen alle Mitglieder, die sich "nur mal so" zum reinschauen angemeldet haben plötzlich eine Rechnung für einen Jahresbeitrag von der SINGS21 GmbH über 99,-€. Wer jetzt kündigt, wird auch erst zum nächsten Jahr aus dem Vertrag entlassen und darf so noch mal einen Jahresbeitrag löhnen.

Der Rechnung sollte man auf jeden Fall widersprechen und auch gleich noch die Einzugsermächtigung entziehen. Am besten und günstigsten per Mail an accounting@signs21.com und info@lovebuy.de sowie zusätzlich per Fax mit Sendebericht an 04431 92 93 55.

Der Widerspruch sollte in etwa so aussehen:

SIGNS21
Oliver Nicolai
Dr.Klingenbergstr.42
27793 Wildeshausen
FAX: 04431 92 93 55
Mail: accounting@signs21.com

Sehr geehrte Damen und Herren,

Bezug nehmend auf Ihre Rechnung "nummer" vom "datum" lege ich hiermit fristgerecht
Widerspruch ein. Ich war zu keiner Zeit Willens auf der Auktionsplattform Lovebuy.de
eine kostenpflichtige Mitgliedschaft einzugehen.

Aus diesem Grund fordere ich Sie hiermit unmissverständlich auf, Ihre nicht haltbare
Forderung gegen mich einzustellen und meine Daten aus Ihrem System zu löschen.

Die von mir erteilte Einzugsermächtigung ist mit sofortiger Wirkung erloschen.

Sollten Sie dennoch an Ihrer Forderung gegen mich festhalten, werde ich mir vorbehalten,
gegen Ihr Unternehmen und Sie als Vertreter der SIGNS21 GmbH Strafanzeige zu erstatten.

Damit ist die Sache für mich zur Erledigung gekommen.

Einer Bestätigung dieses Schreibens sehe ich mit Interesse entgegen.

Mit freundlichem Gruß


Auf den Widerspruch per Mail bekommt man recht schnell (sogar Samstags und Sonntags) folgende Antwort geschickt:

Sehr geehrter Herr "Anrede",

wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir weiterhin an unserer Forderung bezüglich des
Jahresmitgliedsbeitrages festhalten werden. Dieser ist laut den Ihnen vorliegenden
AGB gültig und wurde bereits durch diverse Gerichtsurteile bestätigt.

Sie wurden am 15.07.07 über die neuen AGB in Kenntniss gesetzt. Beim erstmaligen
Einloggen nach dem 15.08.07 mussten Sie die Kenntnisnahme der geänderten AGB sowie
des Jahresbeitrages bestätigen. Ohne Bestätigung der Kenntnisnahme dieser Änderung
war ein Einloggen nicht möglich. Diese Bestätigung ist über Ihren Account erfolgt.
Demnach ist die Mitgliedschaft rechtswirksam gültig.

Mit freundlichen Grüßen
Lovebuy-Info

(Kenntnis schreibt man übrigens nur mit einem s Herr Lovebuy-Info)

Keiner der Betroffenen hat je eine Mail über die AGB-Änderung erhalten und auch eine Bestätigung dieser bei einem Login ist keinem bekannt. Weiterhin hat kein Benutzer jemals eine ordnungsgemäße Widerrufsbelehrung erhalten.

Manchmal wird man von dem Herrn "Lovebuy-Info" auch aufgefordert anzurufen oder seine Telefonnummer für einen Rückruf zu hinterlassen, was man nicht machen sollte. Dort wird einem dann meist angeboten statt der 99,-€ nur 49,-€ zu bezahlen. Bloß nicht, da man dann den Vertrag anerkannt hat und auch den nächsten Jahresbeitrag zahlen muss. Es sind auch Fälle bekannt geworden, wo man ziemlich unfreundlich beschimpft wurde.

Wenn die Firma Signs21 so sicher ist, Ihre Forderungen geltend machen zu können, warum wird dann ein geringerer Betrag angeboten?

Von solchen Mails wie die Folgende, die nach dem Widerspruch kommt, sollte man sich nicht einschüchtern lassen. Dies ist die übliche Vorgehensweise:

Sehr geehrter Herr "Anrede",

bedauerlicherweise wird die Angelegenheit demnach wohl gerichtlich geklärt werden
müssen.

Vorsorglich weisen wir Sie darauf hin, dass die hierbei entstehenden, nicht
unerheblichen Kosten, ebenfalls von Ihnen zu erstatten sind.

Leider mussten schon mehrere zahlungsunwillige User diese Erfahrung machen.

Es liegt an Ihnen wie weit es kommen muss.

Mit freundlichen Grüßen
Lovebuy-Rechtsabteilung

Da trotz Widerruf der Einzugsermächtigung von der Signs 21 GmbH abgebucht wird, sollte man, nachdem man dem Betrag zurückgebucht hat, sich direkt an die Bank der Firma wenden. Bei der Landessparkasse Oldenburg sind die große Anzahl von Rückbuchungen schon aufgefallen. Die Nummer der Sachbearbeiterin 04431/938061 oder per Mail kontaktieren.

Nach dem Widerspruch per Mail und Fax sollte man auf weitere Mails von Lovebuy gar nicht mehr reagieren.

Nach der Rückbuchung erhält man folgende Mahnung von Herrn Lovebuy-Accounting, bei mir sogar wieder an einem Sonntag, per Mail (fehlerhafte Formatierung wurde zugunsten der Lesbarkeit korrigiert, Rechnungsnummern durch Nullen ersetzt):

Sehr geehrte(r) "vorname" "nachname",

leider konnten wir noch keinen Zahlungseingang unserer Jahresbeitragsrechnung (Rg.-Nr.: RE-000000/00000)
in Höhe von 99,00 Euro feststellen.

Hierdurch sind uns weitere Kosten entstanden. Laut den von Ihnen zugestimmten AGB erheben wir
Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10,00 Euro sowie eine Mahngebühr in Höhe von 3,00 Euro.

Wir möchten Sie daher bitten, uns bis spätestens den 03.09.2008 die Gesamtsumme von:

Rechnungssumme          99,00 Euro
Rücklastschrift          3,00 Euro
Bearbeitungsgebühren    10,00 Euro
                      ---------------
Gesamt                  112,00 Euro


auf unser Konto der Landessparkasse zu Oldenburg, BLZ 28050100, Kto.: 1061654 unter Angabe des
Verwendungszwecks:

KD: 000000 / RE-000000/00000
zu überweisen.

Nach fruchtlosem Ablauf dieser Frist müssen wir davon ausgehen, dass Sie:

a) nicht bereit sind, die Forderung zu begleichen.

b) Ihre wirtschaftliche Situation eine momentane Zahlung nicht zulässt.

Wir weisen Sie schon jetzt vorsorglich darauf hin, dass wir ohne weitere Ankündigung im Fall:

a) nach fruchtlosem Ablauf des Zahlungsziels unseren Rechtsbeistand mit der Beitreibung unserer
Forderung beauftragen werden. Die hierbei, nicht unerheblichen entstehenden Kosten würden Ihnen
zusätzlich auferlegt werden.

b) sofern innerhalb des gesetzten Zahlungszieles kein Vorschlag zur Tilgung unserer Forderung
eingegangen ist, unseren Rechtsbeistand mit der Beitreibung unserer Forderung beauftragen werden.
Die hierbei, nicht unerheblich entstehenden Kosten würden Ihnen zusätzlich auferlegt werden.

Wir bitten für diese Vorgehensweise um Ihr Verständnis. Leider haben uns die vielen unbezahlten
Forderungen zu diesen Maßnahmen gezwungen. Wir scheuen uns auch nicht davor, dass gerichtliche
Mahnverfahren einzuleiten. Vereinzelnde User haben dieses leider schon erfahren und mussten
letztendlich ein Vielfaches zahlen.

Es liegt an Ihnen, ob es soweit kommen muss.

Mit freundlichen Grüßen

Lovebuy-Accounting

SIGNS21 GmbH
Dr. Klingenbergstr. 42
27793 Wildeshausen

USt-ID: DE206070606
AG Oldenburg HRB 141334

accounting@lovebuy.de

Diese Mail kann man getrost ingnorieren, sollte aber den kompletten Schriftverkehr zu Beweiszwecken sichern.

Erst wenn der angedrohte Mahnbescheid per Post kommt, muß man diesem unbedingt widersprechen und evtl. einen Anwalt einschalten oder sich bei der Verbraucherberatung informieren. Eine Anzeige beim Betrugsdezernat ist auch angeraten.


Wer die AGB bei der Anmeldung nicht abgespeichert hat, findet die alten AGB von lovebuy hier oder hier als PDF.

So wie es aussieht, scheint es bei lovebuy.de auch anderweitig nicht so korrekt zu laufen. So scheinen die Teilnehmerzahlen ein wenig hoch her geholt. Aus dem Jahresabschluss von 2006 der im Unternehmensregister einzusehen ist, geht auch hervor, das das Unternehmen nicht gerade besonders rentabel ist. Weitere Informationen.

Zurzeit werden negative Berichte und Komentare zu dem Thema in diversen Foren und Webseiten durch lovebuy gesperrt. Beleidigende oder drohende Kommentare oder Angaben, die ich nicht überprüfen kann, werden daher hier nicht veröffentlicht werden.

Nachdem die Firma Signs GmbH vor Gericht keiner Erfolg mit der Durchsetzung ihrer Forderungen hatte:



Wurde lovebye.de nun an die Firma VMA Management GmbH, vertreten durch
den Geschäftsführer Andreas Resagk, Eichendorfstr. 17a, 33014 Bad Driburg übernommen. Dieser versucht nun wieder die haltlosen Forderungen mittels Rechtsanwalt einzutreiben. Ich habe am Freitag um 22:50h (ich erspare mir hier einen Kommentar) folgende "Anwaltliche Mahnung" erhalten. Man beachte den Wortlaut am Ende der Mail:

Rechtsanwaltskanzlei Hübner
in Kooperation mit
Rechtsanwaltskanzlei Eilers . Bindt . Stolz

Rechtsanwalt Arne Kai Hübner
Heemstr. 5
27793 Wildeshausen

Telefon: 04431/7383260
Telefax: 04431/7383261
eMail: info@ra-huebner.com

Steuer-Nr.: 68/119/00877
Finanzamt Vechta

Herr
xxxxxx
xxxx

Wildeshausen, den 21.11.2008

Aktenzeichen: lovebuy/xxxx/xxx/xxx (Bitte bei Antwort immer angeben!)


Sehr geehrter xxxx xxxx,

hiermit zeigen wir Ihnen an, dass uns die Fa. VMA Management GmbH, vertreten durch
den Geschäftsführer Andreas Resagk, Eichendorfstr. 17a, 33014 Bad Driburg, mit der
Wahrnehmung ihrer rechtlichen Interessen beauftragt hat. Eine auf uns lautende
Vollmacht wird hiermit anwaltlich versichert.

Bekanntlich haben Sie folgende Leistungen unserer Mandantin in Anspruch genommen:

Nutzung der Internetplattform www.lovebuy.de

Darüber hat Ihnen unsere Mandantin diese Leistungen in Höhe von 99,00 Euro in Rechnung
gestellt. (Rg.-Nr.: RE-xxxxxxx/xxxxx)

Trotz erhaltener Mahnung vom 24.08.2008 haben Sie die Forderung zuzüglich der weiteren
Kosten (Laut den von Ihnen zugestimmten AGB erhebt unsere Mandantin eine Bearbeitungsgebühr
in Höhe von 10,00 Euro sowie eine Mahngebühr in Höhe von 3,00 Euro) bis heute nicht
vollständig beglichen.

Übersicht:

Bereits gezahlt: 0,00 EUR
Offener Betrag: 112,00 EUR

Wir fordern Sie hiermit letztmalig auf, die oben genannten Betrag in Höhe von 112,00 EUR bis
spätestens 01.12.2008 auf das nachfolgend angegebene Konto unserer Mandantin zu überweisen.
Maßgeblich hierfür ist der Tag des Zahlungseinganges.

Kontoverbindung:
Bank: Postbank Hamburg
Kontoinhaber: Lovebuy.de
Bankleitzahl: 20010020
Konto: 88582208
Verwendungszweck: 411905 - RE-200807/24277
Betrag: 112,00 EUR


Die Kosten unsrer Tätigkeit, die Sie auf Grund Ihres Zahlungsverzuges zu tragen haben
(gemäß 1,3 Verfahrensgebühr gem. §2 Abs.2,13 RVG i.V.m. 2400 VVRVG und die
Auslagenpauschale gem. 7002 RVG), werden wir Ihnen gesondert aufgeben.

Nach fruchtlosem Ablauf der gesetzten Zahlungsfrist werden wir die Forderung pp. unserer
Mandantin ohne weitere Ankündigung gerichtlich Ihnen gegenüber durchsetzen, was für Sie
mit weiteren erheblichen Kosten verbunden wäre.

Die sich daraus für Sie ergebenden nachteiligen Konsequenzen hätten Sie sich dann selber
zuzuschreiben.

Wollen Sie es wirklich darauf ankommen lassen?


Mit freundlichen Grüssen

Rechtsanwalt Hübner

Rechtsanwalt


Wer auf Nummer sicher gehen will, schickt hierauf nochmal den gleichen Widerruf den man bereits an Signs geschickt hat. Auf keinen Fall einschüchtern lassen und zahlen. Denn dann kann man auch noch den Rechtsanwalt sowie eine weitere Jahresgebühr löhnen. Eine Beschwerde bei der Anwaltskammer wäre auch ratsam.

Da der Rechtsanwalt bzw. die VMA Management GmbH kein Geld für Briefmarken hat, spaare ich mir auch das Geld für einen Brief oder Fax und sende den Widerruf inkl. eines Widerruf der Genehmigung zur Speicherung meiner Daten für werbliche Zwecke per Mail an diesen genauso seriös wirkenden Anwalt wie den der Firma Signs GmbH.

Nachdem die Frist 14 Tage verstrichen ist, habe ich am heutigen Sonntag, wie viele andere auch, mal wieder eine Mail vom Lovebuy-Anwalt bekommen:

Rechtsanwaltskanzlei Hübner
in Kooperation mit
Rechtsanwaltskanzlei Eilers . Bindt . Stolz

Rechtsanwalt Arne Kai Hübner
Heemstr. 5
27793 Wildeshausen

Telefon: 04431/7383260
Telefax: 04431/7383261
eMail: info@ra-huebner.com

Steuer-Nr.: 68/119/00877
Finanzamt Vechta

Wildeshausen, den 14.12.2008

Aktenzeichen: lovebuy/xxxxxxxxxxxx (Bitte bei Antwort immer angeben!)


Sehr geehrter xxxxxxxxxxx,

hiermit zeigen wir Ihnen an, dass uns die Fa VMA Management GmbH, vertreten durch den
Geschäftsführer Jürgen Keil, Eichendorfstr. 17a, 33014 Bad Driburg, mit Einleitung des
gerichtlichen Mahnverfahrens beauftragt hat.

Auftragsgemäß haben wir heute einen Mahnbescheid erstellt, den wir am 21.12.2008 an das
für Sie zuständige Mahngericht übermitteln werden. Vorsorglich möchten wir Sie darauf
hinweisen, dass durch diese Massnahme mindestens weitere 23,00 € Kosten für Sie entstehen
werden. Sofern wir noch einen Zahlungseingang bis zum oben angegebenen Zeitpunkt feststellen,
bleiben Ihnen die weiteren Konsequenzen und Kosten erspart.

Wir empfehlen diese Massnahme zu vermeiden und die Forderung zum oben angebenen Zeitpunkt
auf das nachfolgend benannte  Konto unserer Mandantin zu überweisen.

Kontoverbindung:

Bank: Postbank Hamburg
Kontoinhaber: Lovebuy.de
Bankleitzahl: 20010020
Konto: 88582208
Verwendungszweck: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Betrag: 112,00 EUR

Mit freundlichen Grüssen
Rechtsanwalt Hübner
Rechtsanwalt


Dies ist nur ein weiterer und gewiss nicht letzter Einschüchterungsversuch um Unwissende zur Zahlung der unberechtigten Forderungen zu nötigen.

Für alle die wissen wollen wie es weiter geht, sollte diese Seite besuchen.

26.02.2012 UPDATE: Tote Links im Posting entfernt. Nach dem es nun sehr lange ruhig rund um Lovebuy.de, deren Anwalt und verschiedenen Geschäftsführer ist, erhalten viele, ohne vorab eine Rechnung oder Mahnung erhalten zu haben, einen Mahnbescheid von dem uns bekannten Rechtsanwalt für eine Jahresgebühr von 2009 zugestellt. Die Rechnungen von 2007 und 2008 sind ja mittlerweile verjährt und nun wird was neues aus dem Hut gezaubert. Überraschenderweise wird aber hier nicht die Signs GmbH oder VMA Management GmbH sondern eine erst am 21.12.11 neu gegründete UG genannt.

Hier der Auszug aus dem Unternehmensregister.

Übersicht der Geschäftsführer von Lovebuy als Auszug aus dem Impressum der Webseite.

Wer noch alte Mails, Screenshoots, Schreiben usw. zum Thema hat, kann mir diese gerne zuschicken oder auf Minus posten.

28.02.2012 UPDATE: Tote Links in Kommentaren entfernt. Aktueller Denic Eintrag von lovebuy.de

03.03.2012 UPDATE: Im Sat1 Forum läuft auch eine Diskussion zum Thema. HIER finden sich weitere Infos.